Künstler:innen aus der Gemeinschaft Krefelder Künstler zeigen Positionen im Atelierhaus Aachen
Eröffnung auf Ende Juni verschoben; genaue Daten folgen
Atelierhaus Aachen e.V., DEPOT - Talstraße 2, 52068 Aachen
Öffnungszeiten: DI-DO 10-16 H | SA+SO 12-16 H

In dieser Ausnahmezeit wird auch ein Künstler:innenaustausch zur Ausnahme - und muss sich an immer neue Umstände und Gegebenheiten anpassen. Etablierte Prozesse künstlerischen Wirkens wurden durch die globale Pandemie und ihre Folgen aufgebrochen und mussten neu gedacht werden.

Das Format des Austauschs zweier Künstler:innenvereinigungen bereitet im Idealfall den Boden für einen fruchtbaren Dialog und künstlerischen Ideentransfer. Nun, da die geltenden Kontaktbeschränkungen einen allzu intensiven persönlichen Austausch verhindern, treten die Kunstwerke als die eigentlichen Hauptdarsteller in den Vordergrund. Sie werden zu Stellvertretern ihrer nicht reisefähigen Künstler:innen, Boten ihrer Mindframes und Weltanschauungen.

So schicken mit MESSENGER 10 Künstlerinnen und Künstler ihre Kunstwerke auf die Reise und lassen sich so entdecken und kennenlernen. In ihren Kunstwerken erschließen sich Haltungen, Ideen und Positionen, die ihre Kolleg:innen aus dem Atelierhaus hoffentlich noch in diesem Jahr in Persona werden überprüfen können.

Künstlerinnen und Künstler der jurierten Ausstellung: Karl Heinz Heming | Willy Heyer | Claudia Maas | Ivica Matijevic | Christine Prause | Marianne Reiners-Maaz | Claudia Schmidt | Ingeborg Schmidthüsen | Tania Strickrodt | Rita Wilmesmeier

 

Abbildung: Claudia Maas

 

Der Ausstellungsbetrieb unterliegt den geltenden Hygienemaßnahmen und kann nur im Falle einer gesetzlich erlaubten Öffnung von Ausstellungsorten erfolgen. Aus gegebenem Anlass wird auf eine Eröffnungsfeier verzichtet. Besucher:innen sind zum Tragen einer medizinischen Maske sowie zum Wahren von Abständen aufgefordert. Gut belüftete Bereiche zum Warten und Austauschen sind vorhanden.