Digital Art

  • ll
    http://www.azamabrisham.de
    Atelierhaus Aachen, Haupthaus, Atelier Nr. 8
    Telefon: 0162-7316670
    E-Mail: info@azamabrisham.de
    Zur Kunst:

    Abstrakt und figurative Malerei

    Digital Painting

    Ich male verschiedene Techniken und Themen, aber am liebsten male ich figurative oder abstrakte Bilder entweder mit Acrylfarbe auf Leinwand oder digital.
    Beim Malen fasziniert mich, die unbewusst entstandenen Formen zu entdecken und weiterzuentwickeln. Dabei vergesse ich, wie die Zeit vergeht. Malen ist für mich, als ob ich mich in einer anderen Welt befände, wo es keine Einschränkungen und keine Grenzen gibt.

    Vita:

    Geboren und aufgewachsen in Teheran
    Studium der Kartographie in Teheran Universität
    12 Jahre TV-Produzentin beim Sender IRTV
    1987 Immigration nach Deutschland
    1989 künstlerische Ausbildung bei einem iranischen Künstler
    Seit 1990 intensive Beschäftigung mit der Malerei
    Seit 2000 Digital Painting
    Seit 2002 Arbeit in Grundschulen im Bereich Kunst und Medien in Form von AGs
    2008 bis 2011 Gründung Gemeinschaftsatelier MÜHLE8 in Aachen-Haaren: Malerei, Ausstellungen und diverse Malkursangebote für Kinder und Erwachsene
    Seit 2012 als freischaffende Künstlerin im Atelierhaus Aachen

  • http://www.hellafrowein.de
    Telefon: +49(0) 171 741 7592
    Zur Kunst:

    Fake und schöner Schein gehören zu unserem Alltag. Phantasie, Traum und Täuschung gehören zur Möglichkeitswelt eines Teils der Kunst. Wenn Bilder also grundverdächtig und gefiltert sind, wie repräsentieren sie noch Wirklichkeit und Identität. Was ändert die Übersetzung in andere Bildformen Wo verbleibt in der Coolness der digitalen Welt noch Sinnlichkeit. Die Künstlerin entlockt den offengelegten parallelen Wirklichkeiten ästhetischen Reiz, indem sie Bilder fragmentiert, Filme sequenziell zerlegt, und Realien mit Digitalem montiert.

    Vita:

    1978 - 1984       Studium Visuelle Kommunikation,  FH Düsseldorf, Dipl. Designerin
    1984 -1989        Layouter LOGO-FCA!  / Art Director GGK Düsseldorf
    2010                   Ateliereröffnung  Herzogenrath
    2012                   Atelier Atelierhaus Aachen e.V.
    2014  - 2016      Entwicklung und Realisation des experimentellen Ausstellungsprojektes aha.Kunstlabor:, Aachen
    2018                   Entwicklung und Realisation (Team) des Ausstellungsformates VORZIMMER: Ein Ort für Kunst, Aachen

  • Depot, 3. Etage, Atelier 14
    Vita:
    Seit 2017 Mitglied im Atelierhaus Aachen eV
    2014 - 2006 Organisation der 4 Vitrinen in Aachen
    2009 - 2007 Aufbau und Organisation des Kulturbahnhof Roetgen
    2009 - 2006 Künstlerisch-wissenschaftliche Kurse im Rahmen von "Kultur und Schule"
    Seit 2004 Mitglied der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst
    2004 - 2003 Vorstandsmitglied im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Aachen/Euregio eV
    2001 Gründung von nonin Webdesign, Roetgen
    1999 - 1997 Aufbau der Galerie NIN, Aachen
    1997 - 1993 Designstudium, Fachhochschule Aachen
    1992 - 1991 Kunstschule Blankenese, Hamburg
    1989 - 1986 Mechanikerausbildung, IfB, Aachen
    QR-Code:
  • http://www.xtendedline.de
    http://xtendedline.wordpress.com
    Heinzenstr. 3, 52062 Aachen
    Telefon: 0163.9622845
    E-Mail: xtend.ww@t-online.de
    Zur Kunst:

    International freischaffend als Maler, Grafiker, Fotograf, Medienkünstler und als Komponist und Musiker, Kompositionen und Sound Design für Kino-Experimentalfilm, Spielfilm, Dokumentarfilm, experimentelles Theater und Performance, Medienprojekte und freie Kompositionen.

    Fragmente treffen einander, nehmen Raum für sich in Anspruch oder weisen über den Bildraum hinaus. Sie mögen für sich stehen, sich verbünden oder in ihren Beziehungsgeflechten Paradoxa bilden, erzählen oder schweigen. Sie sind da: Farben, Formen, Spuren, Gesten, das verwendete Material. Sie verweisen, treffen Aussagen, behaupten (sich), machen ihre Angebote.

    Ich arbeite mit verschiedenen Medien, Techniken und Materialien, die Methodik im Arbeitsprozess ist jedoch vergleichbar. Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Interesse an Strukturen und Organisation menschlichen Lebens im Verhältnis zueinander und zu Umwelt und Natur sowie wissenschaftliche Themen prägen meine Inhalte.

    Vita:

    geboren 1060 in Braunschweig

    „Artist of the Week“, SaatchiArt, 2018. Teilnahme INTERLOCAL, BLUE CONTAINER ON THE NEW SILK ROAD 2018, DCKD, Halle für zeitgenössische Kunst, Rheinpark, Duisburg. ArtCamp Siegen (Fotografie) jährlich seit 2016. Teilnehmender Künstler und Programmkoordinator für TNeF, International Trans-cultural Network Festival 2015, Seoul, Südkorea, Ausstellungsteilnahmen Vision, Image, Formation, The 10th China Photography Art Festival, Ningbo Museum of Art, P.R. China, PHOTO BEIJING 2014 auf Einladung, Peking, 2014 nominiert für Fellowship/ Expeditionsteilnahme des Alfred Wegener Instituts, Bremerhaven in Kooperation mit Hanse Wissenschaftskolleg, Delmenhorst (2. Rang), nominiert für den Mario-Merz Preis 2014. Seit 2014 Mitglied bei ARTWARD, München.
    2012-13 gefördert und ausgezeichnet durch ein Jahresstipendium der Pollock-Krasner Foundation, New York. Seit 2011 in Aachen, 2008 bis 2011 in Düsseldorf, vorher in Braunschweig, China, Indien.

    Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, Atelierstipendien und Auszeichnungen, als Komponist und Sound Designer an Film- und Theaterpreisen und Auszeichnungen beteiligt.

    1992 bis 2006 in der VR China, in Indien und in Deutschland, 1995 Einzelausstellung in Peking. Tontechnischer Leiter/ Production Manager für internationale Jazz- und Popfestivals in China, freier Autor und Moderator für den Norddeutschen Rundfunk (NDR Hamburg). Sendereihe „Aus dem Reich der Mitte“ 1996 - 2001, Rock und Pop/ musikalische Experimente in der VR China, Hong Kong, Taiwan.

    1990 Meisterschüler mit Auszeichnung im Fach Malerei bei Prof. Peter Voigt an der Hochschule für Bildende Künste, HBK Braunschweig, 1989 Diplom für Bildende Kunst mit Auszeichnung.

    Werke in Privatsammlungen in Deutschland, Frankreich, den USA, VR China, Japan